Bildungsurlaub II

Herausforderungen meistern – Überforderungen erkennen (vermeiden)

Eine Balance zwischen beruflicher Tätigkeit und dem (Familien)-Alltag mit all seinen Anforderungen herzustellen, ist ein wichtiger Aspekt zur Gesundheitsentstehung und Erhaltung.
Das richtige Maß zwischen Sich-einlassen und wieder Distanz  gewinnen, ist das A und O, um mit der eigenen Kraft sorgsam umzugehen. Bewegungsübungen und Körperarbeit lassen uns das richtige Maß oder auch die Grenze unmittelbar erfahren und erkennen.

Wie kann ich meine Kraft sammeln, mich sammeln und dadurch meinen Lebensalltag beruflich wie privat gesund und ausgewogen gestalten?
So allgemeingültig „das richtige Maß“ als Erkenntnis sein mag, so individuell sind die Entscheidungs- und Lösungswege jedes einzelnen Menschen in seiner jeweiligen Situation.

Die Erarbeitung individueller  Möglichkeiten, Herausforderungen willkommen zu heißen, bietet das Modell der Dynamischen Urteilsbildung® von Lex Bos. Auf der Grundlage dieses Modell wird der Weg zu einer Frage-Haltung entwickelt.

–  Was bewegt mich? Was ist meine Frage, mein Anliegen oder mein Problem?
–  Bringt mich das Formulieren meiner Frage, der Antwort näher?
–  Die Bedeutung des Zuhörens und Fragen-Stellens als Dienstleistung für den Anderen.

Leitung:
Doris Brück,   Trainerin für Dynamische Urteilsbildung®, Erziehungswissenschaftlerin, Malerin
Diana Boronyak, Ökonomin (MSc), Beraterin zur beruflichen Entwicklung, Tanzpädagogin (AfT), Yogalehrerin

Termine
Mittwoch 04.03. bis Freitag 06.03.2020,    jeweils 9:30 –  16:30 Uhr,  240,00 €    (Bildungsscheck möglich!
3 Tage / 24 Unterrichtsstunden

Kurs-Nr.  BU03-120

Anmelden  zum Kurs