Aromapflege

für alte und kranke Menschen

Gudrun Reinhardt, Aromaexpertin Dipl.-Psychologin, Yogalehrerin (BYV)

Kurs-Nr. 24-220
Do 10.09.     16:00 – 19:15 Uhr     12,00 €  + Materialkosten 5,00

Anmelden  zum Kurs
unter Angabe der Kurs-Nr. im Nachrichtentextfeld!

Unter dem Begriff „Aromapflege“ versteht man den bewussten Einsatz von ätherischen Ölen, naturbelassener Pflanzenöle und Hydrolate in der Kranken und Altenpflege.
Die Verwendung ätherischer Öle ist verbunden mit Zuwendung und Aufmerksamkeit dem pflegenden Angehörigen gegenüber. Durch Nähe und Berührung, wie zum Beispiel bei Einreibungen und Streichungen, kann Wohlbefinden bei allen Beteiligten geschaffen werden.
Die Aromapflege kann in der Pflege in folgenden Bereichen Anwendung finden:  – Waschungen – Hautpflege – Raumbeduftung/ unangenehme Gerüche – Mundpflege – Schlafstörungen – Anwendung zur Prophylaxe (z.B. Dekubitus) – und vieles mehr.
Wir stellen zusammen eine Raumbeduftung „Zitrusfrische“ und eine Lippenpflege her.
Aromapflege baut Brücken, schafft Vertrauen und persönliche Zuwendung.