Spuren im Sand

Ein Tag – miteinander – spielend bewegen
Klang, Poesie, Bewegung

Diese Veranstaltung ist vorgesehen für nächstes Jahr

“Wo alles werdend ist – weil wir zusammen sind” .
Dieser Satz ist Leitmotiv für ein Treffen, (nur für Erwachsene).
mit Gert Siebes – Sozial Künstler aus den Niederlanden.

Kurs-Nr. ????,  10:00 – 17:00 Uhr   Gebühr 30,00 €  (inkl. Kaffee/Tee/Wasser) (Lunch zum Mittag selbst mitbringen)
zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Abendessen (Suppe, Salat).   Bei der Anmeldung bitte mit angeben!

Anmelden  zum Kurs
unter Angabe der Kurs-Nr. im Nachrichtentextfeld! (Teilnahme am Abendessen vermerken)

Auf der Suche nach einer wesentlichen Beziehung zu einander, fangen wir an zu spielen.
Spielen, so wie Friedrich Schiller es beschrieben hat in seinen berühmten Briefen über die ästhetische Erziehung des Menschen.
Auf der Suche nach Begegnung.
Begleitet durch Poesie, Klang und Musik.
Mit Wasser, Sand, Stöcken… und spielend uns bewegend im Zusammenklang mit der Welt der Elemente und mit einander.

Mit einem sanften Willen und mit der Hilfe von  sozial-künstlerischen Wahrnehmungs- und Bewegungsübungen versuchen wir die Sprache des Raumes und den Rhythmus der Zeit zu verstehen.
Können wir uns so bewegen, dass wir wirklich zusammen sind?
Zusammen mit allem,  was im Moment da ist?
Wolken-Sand-Wind-Sonne, alles macht mit und bezieht sich auf uns.
Lädt uns alle ein, und Jeder kann mitmachen.
Und alles, was im Moment da ist, ist bedeutungsvoll.
Im Zusammenklang  können wir auf die Suche gehen nach dem,  was sich zwischen uns in Raum und Zeit entfaltet.
Und so können wir vielleicht einen Kreis bilden, in Freiheit, auf eine Weise, dass alles und jeder mitmacht und sich daran beteiligen kann,
dass
alles
in diesem einzigen Moment
werdend ist,
weil wir
zusammen
sind.