Kunst und soziale Zukunft

Bildungsurlaub:
Eine dreitägige Entdeckungsreise in mein Innen und die damit verbundene Chance auf neue Weise im Außen gestaltend tätig werden zu können.

Kurs-Nr. BU02-222      Mi – Fr 26. -28.10.              jew. 10:00 – 18:00 Uhr (mit Pausen)
288,00 € (mit Bildungsscheck 144,00 €)

Anmelden  zum Kurs
unter Angabe der Kurs-Nr. im Nachrichtentextfeld!

Leitung: Michael von der Lohe, Künstler, Geschäftsführer des OMNIBUS für Direkte Demokratie

Wir werden gemeinsam die besonderen Übereinstimmungen zwischen Kunst und Alltag erkunden, um aus einer neu zu gewinnenden Gegenwärtigkeit heraus, ein vertieftes Verhältnis zum Lebendigen zu finden.

Was erfahre ich im künstlerischen Prozess? Was lehrt mich diese Wahrnehmung? Ist sie viel universeller als ich bisher angenommen habe? Bilden wir kaum bekannte Begriffe auf diese Weise aus? Sind Gemeinschaften lebendige Gebilde? Ist unsere Gesellschaft ein Lebewesen? Hat der künstlerische Prozess Parallelen in der lebenslangen Begriffsbildung? Was ist mein Bedarf? Haben wir einen gemeinsamen Bedarf? Geht meine innere Entwicklung über in die äußerlich wahrnehmenbare Form, die dann gesellschaftsgestaltend wirksam wird?

Wie können wir gemeinsam unser Zusammenleben gestalten? Ist es notwendig auch die Formen demokratischer Teilhabe zu verändern? Wie weitgehend können wir uns gemeinsam abstimmen? Wie kann eine neue Gesellschaftsgestaltung aus der Kunst hervorgehen?

Die Reise soll durch die persönliche Erfahrung und Übung unsere Zukunftsfähigkeiten stärken, indem wir die Notwendigkeiten entdecken lernen, die unsere eigene Mitte stabilisiert.