Anthroposophie/ soziale Fragen

Unsere Kurse im 2. Halbjahr 2022

Die Philosophie der Freiheit
Goethes Märchen von „Der Grünen Schlange und der Schönen Lilie“

Anthroposophie / Soziales und Fortbildungen

Die „Weisheit vom Menschen“, die Anthroposophie, ist seit 100 Jahren mit der Sozialen Frage eng verknüpft. 1917 entwickelte Rudolf Steiner die Dreigliederung des sozialen Organismus, ein Weg grundlegende gesellschaftliche Gestaltungen neu zu fassen.

Welche Perspektiven für Bildung und Begegnung lassen sich heute aus diesem weiten Feld gewinnen? Welche Impulse dienen dem Leben des Einzelnen und der Gemeinschaften im 21. Jahrhundert?

Studienangebote zu grundlegenden Werken von Rudolf Steiner, Vorträge und Seminare zu aktuellen pädagogischen Themen und Zeitfragen, aber auch Achtsamkeitsübungen sollen zum Umgang mit diesen Fragen beitragen.

Schwerpunkte der Fortbildungen sind Themen aus der Pädagogik oder der Sozialen Kompetenz.